Wie alles begann

Anfang März 2002:     

Erste Arbeiten auf dem künftigen Dorfplatz

29. Juni 2002:     

Festakt mit Einweihung des neuen Dorfplatzes

Finanzierung durch

*    Haussammlung, Spenden, Zuschüsse

*    Eigenleistung vieler freiwilliger

    ehrenamtlicher Helfer

*    Einnahmen aus Veranstaltungen

    und Mitgliedsbeiträgen des Vereins

Investitionen in Höhe von über 56.000 EUR für

*  Skulpturen, Brunnen, Geschichtsbaum,

   Wappenstein, Pergola, Bänke, Grünanlagen,

   Mauer und Pflaster, Beleuchtung,

   Informationstafel, Schaukasten, Geräte

Dorfplatzfest 2003

Die fidelen Musikanten vom Nikolauskloster